Anlaufmanagement: Die kritischste Phase für Ihren Projekterfolg!

Anlaufmanagement: Die kritischste Phase für Ihren Projekterfolg!

Die Anforderungen der dynamischen Märkte verlangen immer kürzere Industrialisierungsphasen. Um weiterhin am Markt bestehen zu können, müssen neue Produkte schneller an den Markt und zu Serienreife gebracht werden.

Die schwierigste Phase - weil enorm zeitkritisch und kostenintensiv - ist stets die Anlaufphase, in der das Produkt auf Kammlinie in der Serienfertigung geführt wird.

Diese Phase stellt die Schnittstelle zwischen Projekt und Serie dar und hat entscheidenden Einfluss auf den Projekterfolg Ihres Unternehmens. Die Beherrschung reibungsloser und hochkomplexer Serienanläufe wird zum absolutem USP Ihres Unternehmens - optimal durchgeführte Serienläufe sind der entscheidende Wettbewerbsvorteil für Wiederbeauftragungen im globalen Umfeld der Automobilindustrie.

Durch die steigende Anzahl hochkomplexer Produktanläufe bei immer weiter verkürzten Industrialisierungsphasen wird dem Anlaufmanagement immer mehr wachsende Bedeutung zuteil. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, dass sie nur mit exzellentem Task-Force-Management Anlaufphasen erfolgreich meistern können. Sehr oft fehlt es jedoch an entscheidendem Know-How bzw. den richtigen Ressourcen zur richtigen Zeit in der Zeit des Anlaufes.

 

In diesem Workshop vermitteln wir Ihnen wichtige Informationen und Einsichten über übergreifende Handlungsfelder des Anlaufmanagements und die Vorgaben aus Normen und Kundinnen-Anforderungen. Sie bekommen wichtige Inputs aus der Praxis für die Durchführung des Anlaufmanagements in Ihrem Unternehmen. Durch proaktives Produkt- und Projektmanagement können Sie die Produktentstehungskosten minimieren und den Projekterfolg und damit Ihre Wettbewerbsfähigkeit maximieren.

 

INHALTE

  • Wichtige Handlungsfelder im Anlaufmanagement
  • Schnittstellen und Aufgabenbereiche des Anlaufmanagements
  • Normeneinflüsse und KundInnen-Anforderungen
  • Anlaufphasen: Planung, Controlling und Organisation der einzelnen Phasen
  • Absicherung der Termintreue und Qualität
  • Herausforderung Anlaufmanagement an das Unternehmen / an das Projektteam
  • Die Rolle des Task-Force-Managements

 

ZIELGRUPPE
Der Workshop richtet sich an die Führungsmannschaft und Projektleiter Ihres Unternehmens.

 

Anmerkung:
Dieser Workshop ist passend zu den Veranstaltungen

  • „Risikomanagement – Probleme eines (Q-)Verantwortlichen lösen“ (10.03.2022)
  • „Industrialisierung in der Automobilindustrie: Agil, klassisch oder hybrid?“ (22.09.2022)

 

TrainerIn
Mag.a Heide Ender & DI Werner Ender

Dauer
1 Tag | 09:00 - 17:00 Uhr

Termin 
30.05.2022

TeilnehmerInnenanzahl
mind. 5 Personen

Schulungsort 
ACstyria Mobilitätscluster GmbH | Parkring 1 | 8074 Raaba-Grambach

Preis
ACstyria Partner € 580,– (exkl. USt) 
Nicht-Partner € 830,- (exkl. USt)
(Inkl. Lernunterlagen und Verpflegung)

Branche Automotive
by ACstyria Mobilitätscluster GmbH

Veranstaltungstermin

Mo, 30.05.2022 09:00
- Mo, 30.05.2022 17:00

Veranstaltungsort

ACstyria Mobilitätscluster GmbH
Parkring 1
8074
| Raaba-Grambach
| Austria

Veranstaltungstyp

Schulung | Standard Kurs

Schwerpunkt

Projekt- und Prozessmanagement
DE