Elektrifizierung & Digitalisierung in der Fahrzeugtechnik
Elektrifizierung & Digitalisierung in der Fahrzeugtechnik

Elektrifizierung & Digitalisierung in der Fahrzeugtechnik

Die Automobilindustrie befindet sich im Wandel zu nachhaltiger Mobilität. Dieser Transformationsprozess stellt große Herausforderungen an Fahrzeughersteller, Zuliefererindustrie, Dienstleistungsbranchen und das betrieblichen Flotten- und Mobilitätsmanagement.
In diesem Kurs gehen wir auf die Hintergründe des Wandels ein und beleuchten gesetzliche, technologische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Sie erhalten einen Überblick aktueller mechatronischer Fahrzeugtechnologien, wie z.B. Bus-Systeme, Steuergeräte, Sensoren und automotive Software. Des Weiteren werden die technischen Grundlagen konventioneller, hybrider und elektrischer Antriebe vorgestellt und hinsichtlich der Entwicklungen in den nächsten Jahren diskutiert. Anhand von Beispielen erörtern wir die Herausforderungen der digitalen Transformation, z.B. in der Antriebstechnik und bei Fahrassistenzsystemen.
Einen Schwerpunkt bildet die Diskussion der Einflüsse des Wandels auf die verschiedenen Branchen der Zuliefererindustrie anhand von Fallbeispielen ausgewählter Unternehmen, welche ihre Produktportfolios und Geschäftsstrategien bereits anpassten. Auf Basis des im Workshop vermittelten Wissens in Kombination mit praktischen Beispielen aus der Industrie werden Sie wesentliche Erkenntnisse gewinnen, um Ihr Unternehmen / Ihre Institution fit für die Zukunft zu machen. 

 

ZIELE

Im Workshop lernen Sie die Hintergründe der Transformation in der Automobilindustrie kennen und diskutieren die Auswirkungen auf die Geschäftsfelder in Ihrem Unternehmen, bzw. in Ihrem Tätigkeitsbereich.
Sie bekommen einen Überblick über digitale Fahrzeugtechnologien und elektrifizierte Antriebssysteme, sowie über die Einflüsse der technologischen Entwicklungen auf die Wertschöpfungsketten in der Automobilindustrie.
Sie können die Auswirkungen des Wandels für die in Ihrem Tätigkeitsbereich relevanten Geschäftsfelder einschätzen und strategische Maßnahmen ableiten.

Diese Inhalte sind relevant und wichtig für folgende Zielgruppen:

  • Verschiedene Positionen in der Zuliefererindustrie, z.B. Management, Programm Management, Sales, Innovation & Entwicklung, Einkauf, Produktion, Qualitätsmanagement
  • Andere Bereiche mit Bezug zu Mobilität, Verkehr und Fahrzeugtechnik, z.B. Handel, öffentliche Institutionen, Institutionen der Aus- und Weiterbildung

 

INHALT

  • Treiber des technologischen Wandels
    Bedürfnisse und Erwartungen der Menschen, Änderungen der gesetzlichen Randbedingungen, neue Technologien und Geschäftsmodelle
  • Das Fahrzeug als digitales / mechatronisches System
    Digitalisierung im Fahrzeug, Entwicklungsprozesse mechatronischer Systeme, Steuergeräte‐Architekturen und Datenschnittstellen, Sensor‐ & Aktuatorsysteme, Automatisierung
  • Konventionelle und alternative Fahrzeugantriebe
    • Hybridantriebe (Einteilungen, Architekturen, Komponenten)
    • Elektrische Antriebe (Batteriesysteme, Leistungselektronik, E‐Motoren)
    • Alternative Kraftstoffe (Wasserstoff, biobasierte & synthetische Kraftstoffe)
    • Fahrzeugarchitekturen und Fahrzeugintegration verschiedener Antriebstechnologien
       

ZIELGRUPPE
Entscheidungsträger*in, Analyst*in, Operative*r Mitarbeiter*in, Finanzen, Prozessmanagement, Einkauf, IT, Produktion, Business Development & Innovationsmanagement

 

Vortragender
Assoc. Prof. Dr. Mario Hirz | Institut für Fahrzeugtechnik der TU Graz

Dauer
3 Tage (09:00 – 17:00 Uhr)

Termin
07.02.-09.02.2022

Anzahl der Teilnehmer*innen
max. 20 Personen

Schulungsort
TU GRAZ | Inffeldgasse 13 (EG) | HS i8 | 8010 Graz

Preis
ACHTUNG!!! - Für Personen aus KMU, EPU sowie Personen in Gründung ist der Workshop kostenlos, da er zu 100% durch die FFG gefördert wird.

Digitalisierung und digitale Geschäftsmodelle
Innovative Antriebs- und Fahrzeugkonzepte
Branche Automotive
by TU Graz Life Long Learning in Kooperation mit dem ACstyria Mobilitätscluster

Veranstaltungstermin

Di, 07.02.2023 09:00
- Do, 09.02.2023 17:00

Veranstaltungsort

TU GRAZ
Inffeldgasse 13 (EG) | HS i8
8010
| Graz
| Austria

Veranstaltungstyp

Schulung | Standard Kurs

Schwerpunkt

Technik
DE