Grundlagen der Aluminium-Oberflächentechnik für MaschinenbauerInnen

Grundlagen der Aluminium-Oberflächentechnik für MaschinenbauerInnen

Mit dieser Schulung erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Verfahren der Oberflächenveredelung von Aluminium. Die TeilnehmerInnen sollen die Vorteile und die jeweiligen richtigen Einsatzzwecke der einzelnen Verfahren kennenlernen. Darüber hinaus wird die Wertkette von der richtigen Bestellung, der richtigen Werkstoffauswahl, der richtigen Oberflächenveredelung  und der Montage und Pflege präsentiert. Beispiele aus der Praxis und ein Erfahrungsaustausch runden das Seminar ab.

 

INHALTE

 

Überblick über die Veredelungsverfahren
• Galvanische Verfahren
• Eloxalverfahren
• Beizpassivieren
• Pulverbeschichtung
• Lackverfahren

Wertkettenanalyse
• Von der Bestellung bis zur Montage

Aluminium-Werkstoffe und Legierungen
• Bedeutung der Werkstoffwahl

Anforderungen an die Verfahren
• Korrosionsschutz
• Aussehen
• Bearbeitungen

Galvanische Verfahren für Aluminium
• Zielstellung der galvanischen Verfahren
• Mechanische Vorbehandlungen
• Chemische Vorbehandlungen
• Verfahren
• Haltbarkeit und Korrosionsschutz
• Einsatzmöglichkeiten und Vorteile der Verfahren

Grundlagen der Eloxalverfahren
• Zielstellung der Eloxalverfahren
• Normen C2531, DIN 17667, British Standard
• Übersicht über die verschiedenen Verfahren – branchenspezifisch
• Färbetechniken: organisch, elektrolytisch, sandalor, spectrocolor
• Mechanische Vorbehandlungen
• Chemische Vorbehandlungen
• Haltbarkeit und Korrosionsschutz
• Einsatzmöglichkeiten und Vorteile des Verfahren

Lieferantenauswahl – Zertifizierungen

Projektmanagement in der Oberflächentechnik

 

Methodik: Vorträge, Fallbeispiele, Muster aus der Praxis, Gruppenarbeiten, Besichtigung der Produktion

 

ZIELGRUPPE
Maschinenbauer, Mitarbeiter von Metalltechnikbetrieben, die Ihr Wissen über Oberflächentechnik für Aluminium aktualisieren wollen und veredelte Aluminiumteilen be- und verarbeiten.  Im Seminar werden die chemischen Grundlagen vermittelt und erst im weiteren Verlauf des Seminars wird auf die fachspezifischen Grundlagen der Oberflächentechnik eingegangen. Ein Vorwissen in der Oberflächentechnik ist nicht erforderlich.

 

HinweisDieses Seminar kann auch online in 4 Modulen zu je 2 Stunden durchgeführt werden.

 

Trainer
Josef Mair, MBA, MSc

Dauer
1 Tage (09:00-17:30 Uhr)

Termin
31.05.2021

TeilnehmerInnenzahl
mind. 5 Teilnehmerinnen, max. 12 TeilnehmerInnen

Schulungsort
Heuberger Campus, Lagergasse 151, 8020 Graz

Preis
ACstyria Partner € 540,- (exkl. USt)
Nicht-Partner € 760,- (exkl. USt)
(inkl. Lernunterlagen und Verpflegung)

Branche Automotive
Branche Aerospace
Branche Rail Systems
by ACstyria Mobilitätscluster GmbH

Veranstaltungstermin

Mo, 31.05.2021 09:00
- Mo, 31.05.2021 17:30

Veranstaltungsort

Heuberger Campus
Lagergasse 151
8020
| Graz
| Austria

Veranstaltungstyp

Schulung | Standard Kurs

Schwerpunkt

Technik