Risikobeurteilung für Maschinen

Risikobeurteilung für Maschinen

Der Workshop vermittelt den TeilnehmerInnen Kenntnisse und Fähigkeiten, mit denen sie die Risikobeurteilung an Maschinen nach EN ISO 12100 durchführen.

Die Risikobeurteilung ist erforderlich und ein grundlegender Aspekt der Maschinensicherheit sowie der erste Schritt, um die Rechtsvorschriften (Maschinenrichtlinie 2006/42/EG) und Normen einzuhalten. Dieser Workshop führt Sie anhand von Bildern und Videos durch den Risikobewertungsprozess von Maschinen – stets interaktiv und ganz nah an der Praxis.

Zielsetzung ist es, Gefahren zu ermitteln und Risikobewertungen (Schweregrad und die Wahrscheinlichkeit des Auftretens) durchführen zu können. Die Anwendung geeigneter Risikominderungsmaßnahmen und die Bestimmung des Restrisikos sind ebenfalls Inhalt dieser Schulung.

 

INHALTE

  • Richtlinien und Normen zur Risikobeurteilung
  • Anwendung der verschiedenen Bewertungsmethoden
  • Hierarchie der Kontrollmaßnahmen
  • Risikoreduzierung und Restrisiko
  • bewährte Maßnahmen der Risikobeurteilung
  • Praxisbeispiele

 

ZIELGRUPPE
– Konstrukteure
– Technische Leiter
– Systemintegratoren
– Arbeitsschutzbeauftragte und SFKs
– Betreiber von Maschinen und Anlagen
– Wartungs- / Instandhaltungspersonal

 

Trainer
Kevin Nikolai, CMSE®
Pilz GmbH

Dauer
1 Tag

Termin
08.03.2022

Teilnehmeranzahl
mind. 5 TeilnehmerInnen

Schulungsort
Graz

Preis
ACstyria Partner € 430,- (exkl. USt)
Nicht-Partner € 480,- (exkl. USt)
(inkl. Lernunterlagen und Verpflegung)

Digitalisierung und digitale Geschäftsmodelle
Branche Automotive
Branche Aerospace
Branche Rail Systems
by PILZ GmbH

Veranstaltungstermin

Di, 08.03.2022 09:00
- Di, 08.03.2022 17:00

Veranstaltungsort

GRAZ
| Austria

Veranstaltungstyp

Schulung | Standard Kurs

Schwerpunkt

Projekt- und Prozessmanagement
DE