Werkstoffprüfung von Metallen (zerstörend)

Werkstoffprüfung von Metallen (zerstörend)

Dieses Seminar vermittelt Grundkenntnisse der zerstörenden Werkstoffprüfung. Zusätzlich wird auf das Potential der verschiedenen Werkstoffe eingegangen und praktische Übungen durchgeführt.

 

INHALTE

  • Eigenschaften und Potenzial metallischer Werkstoffe
  • Einführung in die Werkstoffprüfung (Ziele, Normen, Probenformen, …)
  • Zugprüfung nach EN ISO 6892-1
  • Härteprüfung nach EN ISO 6506-1, EN ISO 6507-1, EN ISO 6508-1
  • Dynamische Werkstoffprüfung
  • Weitere Prüfverfahren (Kerbschlagprüfung, Keildruckprüfung, …)
  • Praktikum (Prüfung, Auswertung und Interpretation)

 

ZIEGRUPPE
WerkstoffprüferInnen, MitarbeiterInnen QS/QM, KonstrukteurInnen, MaterialeinkäuferInnen

 

Trainer
Ing. Heinz Holzer
Dipl.-Ing. Bernd Panzirsch
Ing. Patrick Egger
Michael Huber

Dauer
1 Tag (09:00–17:00 Uhr)

Termin
20.10.2021

TeilnehmerInnenzahl
mind. 5, max. 10 TeilnehmerInnen

Schulungsort
Österreichisches Gießerei-Institut, Parkstraße 21, 8700 Leoben

Preis
ACstyria Partner € 620,– (exkl. USt)
Nicht-Partner € 880,– (exkl. USt)
(inkl. Lernunterlagen und Verpflegung)

Branche Automotive
Branche Aerospace
Branche Rail Systems
by ACstyria Mobilitätscluster GmbH

Veranstaltungstermin

Mi, 20.10.2021 09:00
- Mi, 20.10.2021 17:00

Veranstaltungsort

Österreichische Gießerei-Institut
Parkstraße 21
8700
| Leoben
| Austria

Veranstaltungstyp

Schulung | Standard Kurs

Schwerpunkt

Technik