Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung – Schwerpunkte Röntgen und Computertomografie

Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung - Schwerpunkte Röntgen und Computertomografie

Im Rahmen des Kurses werden die notwendigen Grundlagen der Prüftechnik für ausgewählte zerstörungsfreie Prüfverfahren, sowie deren Anwendung im einzelnen Prüfungsfall erläutert und die entsprechenden praktischen Fertigkeiten in der Umsetzung vermittelt.

 

INHALTE

• Grundlagen Röntgenprüfung
  – Vergleich Radiologie und Radioskopie
  – Prüfparameter und Regelmöglichkeiten bei der RS-Prüfung
  – Fehlernachweis im Durchleuchtungsbild

• Computertomographie
  – Möglichkeiten und Grenzen
  – Porositätsauswertung für Al-, Mg- und Zn-Gussstücke nach BDG-Merkblatt P203

• Grundlagen Farbeindringprüfung
• Praktikum Durchstrahlungsprüfung

 

ZIELGRUPPE
Der Fachkurs wendet sich an EinsteigerInnen und QuereinsteigerInnen im Bereich zerstörungsfreie Prüfung sowie an QS-Verantwortliche sowie Ein- und VerkäuferInnen

 

Trainer
Dr. Bernd Oberdorfer
Dr. Thomas Pabel
Daniel Habe

Dauer
1 Tag | 09:00–17:00 Uhr

Termin
10.11.2022

TeilnehmerInnenzahl
mind. 5, max. 10 TeilnehmerInnen

Schulungsort
Österreichisches Gießerei-Institut | Parkstraße 21 | 8700 Leoben

Preis
ACstyria Partner € 620,– (exkl. USt)
Nicht-Partner € 890,– (exkl. USt)
(inkl. Lernunterlagen und Verpflegung)

Branche Automotive
Branche Aerospace
Branche Rail Systems
by ACstyria Mobilitätscluster GmbH

Veranstaltungstermin

Do, 10.11.2022 09:00
- Do, 10.11.2022 17:00

Veranstaltungsort

Österreichisches Gießerei-Institut
Parkstraße 21
8700
| Leoben
| Austria

Veranstaltungstyp

Schulung | Standard Kurs

Schwerpunkt

Technik
DE