Zerstörende Werkstoffprüfung an metallischen Werkstoffen (statische und dynamische Prüfverfahren)

Zerstörende Werkstoffprüfung an metallischen Werkstoffen (statische und dynamische Prüfverfahren)

Dieses Seminar vermittelt Grundkenntnisse der zerstörenden Werkstoffprüfung. Zusätzlich wird auf das Potential der verschiedenen Werkstoffe eingegangen und praktische Übungen durchgeführt.

 

INHALTE

  • Eigenschaften und Potenzial metallischer Werkstoffe
  • Einführung in die Werkstoffprüfung (Ziele, Normen, Probenformen, …)
  • Zugprüfung nach EN ISO 6892-1
  • Härteprüfung nach EN ISO 6506-1, EN ISO 6507-1, EN ISO 6508-1
  • Dynamische Werkstoffprüfung
  • Weitere Prüfverfahren (Kerbschlagprüfung, Keildruckprüfung, …)
  • Praktikum (Prüfung, Auswertung und Interpretation)

 

ZIEGRUPPE
WerkstoffprüferInnen, MitarbeiterInnen QS/QM, KonstrukteurInnen, MaterialeinkäuferInnen

 

Trainer
Ing. Heinz Holzer
Dipl.-Ing. Bernd Panzirsch
Ing. Patrick Egger
Michael Huber

Dauer
1 Tag (09:00–17:00 Uhr)

Termin
31.03.2022

TeilnehmerInnenzahl
mind. 5, max. 10 TeilnehmerInnen

Schulungsort
Österreichisches Gießerei-Institut, Parkstraße 21, 8700 Leoben

Preis
ACstyria Partner € 620,– (exkl. USt)
Nicht-Partner € 890,– (exkl. USt)
(inkl. Lernunterlagen und Verpflegung)

Branche Automotive
Branche Aerospace
Branche Rail Systems
by ACstyria Mobilitätscluster GmbH

Veranstaltungstermin

Do, 31.03.2022 09:00
- Do, 31.03.2022 17:00

Veranstaltungsort

Österreichisches Gießerei-Institut
Parkstraße 21
8700
| Leoben
| Austria

Veranstaltungstyp

Schulung | Standard Kurs

Schwerpunkt

Technik
DE